Pfingsten / Heiliger Geist

 
     
 
 
Startseite
Termine
BDKJ
Bildergalerie
K-JON
Wir über uns
Unser Service
Links
 
     
 

Vorbereitung: Kärtchen mit Begriffen aufschreiben
Material: Plakat, Kleber, Stift

Startphase: Flüsterpost mit Begriffen wie Pfingsten, Firmung, Kreuzzeichen. Taube, Feuerzungen.
Was haben all diese Begriffe gemeinsam? (Hl. Geist!)

Hauptteil:
Was ist eigentlich der Hl. Geist? ....
Gar nicht so leicht! Bei einem Anspiel in einem Jugendgottesdienst in Holzheim gab es folgendes Anspiel mit einem W-LAN-Sender (evtl. kurz erklären, was das ist!):

Zwei Teilnehmer spielen das Anspiel auf der rechten Seite vor. (Die anderen müssen genau zuhören!)

  • Jeder Teilnehmer bekommt ein Kärtchen mit einem Begriff aus dem Anspiel (siehe Liste), den er aber noch nicht anschaut und niemand zeigt.
  • Alle verteilen sich im Raum. Nun schauen sie ihr Kärtchen an und suchen den Partner mit dem dazugehörigen Begriff.
  • Wenn sich zwei gefunden haben, gehen sie zum GL, der prüft, ob die beiden auch wirklich zusammen gehören.

Wenn weniger Teilnehmer als Kärtchen da sind, dann wiederholt man das Spiel. Beim Ausgeben ist dann wichtig, dass Du die zusammengehörenden Begriff in derselben Runde ausgibst.

Entscheidung zur Verbindung  Taufe
Hardware Kirche
Software     Gebet
Passwort     Glaube
Handbuch     Bibel
Techniker Pfarrer / Kaplan
Update Firmung
W-LAN-Sender    Gott
W-LAN-Empfänger    Ich
 
  
Schlussphase:
Die gefundenen Paare kann man nun auf ein Plakat kleben und ein großes W-LAN-Kästchen und ein Kästchen mit "Ich" aufmalen (siehe Bild). Nun kommt die Preisfrage: Was ist also nun der Hl. Geist? (Die Funkverbindung!) Einzeichnen. Warum passt dieser Vergleich zum Hl. Geist? (Man sieht ihn nicht, aber merkt seine Wirkung: Die Verbindung mit Gott)
Wie kann ich diese Verbindung denn nutzen? (Beten, Hl. Messe, Ministrieren...)

Anspiel zum Thema "Heiliger Geist"

Spieler 1:  Hey, na wie geht′s?
Spieler 2: Mir geht es eigentlich ganz gut,� ich hab da nur ein kleines Problem: Ich
muss für die Schule erklären, was man unter dem "Heiligen Geist" versteht!
Spieler 1: Hm.. naja.. also ich verstehe "Hl. Geist" so:
Für mich ist der Heilige Geist die "Verbindung" zu Gott. So zu sagen kann man das vergleichen mit einer Funkverbindung, wie z. B. eine Funk-Internet-Verbindung.
Erstmal musst du dich dazu entschließen, so eine Funk-Verbindung zu Gott aufzubauen. Diese Entscheidung ist die Taufe.
Um eine Verbindung zu Gott zu machen benötigt man natürlich die Hardware. Die Hardware ist für mich die Kirche. Sie stellt die nötige Gerätschaft da. In der Computer-Branche nennt man das den WLAN-Empfänger.
Damit aber auch so eine Verbindung hergestellt werden kann, benötigt man die Software also das Programm. Die Software ist somit das Gebet. Jetzt hast du also schon mal die Geräte für die Verbindung, und ein Programm um die Verbindung her zu stellen.
Weil du aber die Verbindung zu Gott sicher machen musst, damit kein Fremder in deiner Funk-Verbindung mit rein gelangt, brauchst du auf jeden Fall noch ein Passwort. Das Passwort heißt "Glaube", und ist das Wichtigste Teil an deiner ganzen Verbindung.
Solltest du einmal Probleme mit deiner WLAN-Verbindung haben, hast du zwei Möglichkeiten:
Entweder du siehst im Handbuch nach, ... das ist die Bibel.
Oder du informierst dich bei einem Techniker. Das ist in diesem Fall der Pfarrer, der Kaplan usw.
Wichtig ist auch noch, dass du immer die aktuellen Updates installierst. Das Update nennt man im Christentum "Firmung". Dort werden dir alle wichtigen Punkte einer Funk-Verbindung noch-mals erklärt und diverse Verbesserungsmöglichkeiten, deine Verbindung stärkerer, sicherer und schneller zu machen, installiert.
Somit hat man die perfekte Verbindung zum W-LAN-Sender und so ins Internet. Und der Sender, das ist Gott.
Dort kann jeder drauf zugreifen, wenn er all diese genannten Kriterien erfüllt. Also den Ent-schluss, eine Verbindung auf zu bauen (bei der Taufe), die Hardware hat (den WLAN-Empfänger, der DU selbst bist), die Software hat (das Gebet), ein Passwort vergibt (den Glauben), auf jeden Fall ein Handbuch und einen Techniker als Ansprechpartner hat (also die Bibel und den Pfarrer/Kaplan) und das aktuelle Update (bei der Firmung) einspielt.
Der Heilige Geist ist somit die gesamte Funkverbindung.
Spieler 2: Wowww,.. das ist doch mal eine Erklärung, was das Wort "Heiliger Geist" be-schreibt.

Gruppenstundentipp: Kaplan Benini
Anspiel: Markus Krauser und Paul Heerdegen

 

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

arrangers

arrangers

arrangers

arrangers

arrangers

Salz

arrangers

Ostermontag

Ostermontag

Ostersonntag

Karfreitag

TrostLOS

Zusammenhalt in einer schweren Zeit

Zusammenhalt in einer schweren Zeit