Foto-Love-Story

 
     
 
 
Startseite
Termine
BDKJ
Bildergalerie
K-JON
Wir über uns
Unser Service
Links
 
     
 

Valentinstag...????? Frühlingsgefühle...?????
Eigentlich die beste Zeit, um eine

FOTO-LOVE-STORY

zu machen!!!!

Das praktischste an der ganzen Sache ist, dass ihr damit gleich mehrere Gruppenstunden hintereinander füllen könnt. Bis euere Foto-Story fertig ist, gibt es nämlich einiges zu tun:

Die Story
Ähnlich wie ein Film, braucht auch eine Foto-Story eine Art Drehbuch. Das heißt, in einer Gruppenstunde müsst ihr euch zusammensetzen und euch eine Geschichte ausdenken.

Es muss natürlich nicht unbedingt eine Liebesgeschichte sein. Auch andere Themen (wie etwa eine Abenteuer- oder Detektivgeschichte) eignen sich, um eine Foto-Story daraus zu machen.

Wichtig:

Natürlich soll die Geschichte im Grunde von euren Gruppenkindern stammen und die sollen ruhig ihre Fantasie spielen lassen und sich selbst was ausdenken. Allerdings müsst ihr darauf achten, dass die Story auch darstellbar bleibt:

Es kann nur Szenen geben, die die Kids selber darstellen können und wollen und die ihr fotografieren könnt. Am besten überlegt ihr euch schon beim Geschichtenerfinden ungefähr, wie ihr die einzelnen Szenen fotografieren wollt.

Außerdem sollte die Geschichte nicht zu lang werden, sonst müsst ihr zu viele Fotos machen (Kostenfaktor!) und  am Ende ewig aufkleben und Text dazu schreiben � das kann auf die Dauer langweilig werden!

Damit alle ihren Spaß haben, solltet ihr auch darauf achten, dass es in der Geschichte für jeden in eurer Gruppe eine Rolle gibt.

Die Fotos
Wenn die Geschichte in groben Zügen steht, geht es ans fotografieren.

Was ihr dazu braucht, sind neben Kamera und genügend Filmen natürlich Verkleidungen und sämtliche Requisiten, die in der Story vorkommen. Außerdem muss überlegt werden, wo ihr was fotografieren wollt.

Wenn ihr keine Digitalkamera habt, lohnt es sich, von jeder Szene zwei Aufnahmen zu machen, weil es oft vorkommt, dass ein Bild verwackelt ist, grad jemand extrem dumm schaut oder sonst irgendwas nicht passt.

Im Jugendseki könnt ihr übrigens auch Digital-, Sofortbild- und Kleinbildkameras ausleihen.

Die Foto-Story
Jetzt müsst ihr Story und Fotos nur noch zusammenbringen!

Dazu braucht ihr große Papierbögen (Tonpapier, umgedrehte Plakate,...), Kleber, Schere und Stifte.

Ihr sucht von jeder Szene das schönste Foto aus, klebt sie in der richtigen Reihenfolge auf und schreibt die nötigen Sprechblasen und Bildunterschriften dazu, so dass die Geschichte verständlich ist. Achtung: dafür müsst ihr beim Aufkleben natürlich genügend Platz lassen.

...und damit jeder euer Werk bewundern kann, könnt ihr die Plakate am Ende zum Beispiel in eurem Gruppenraum aufhängen!!!!

 

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

Impuls

arrangers

arrangers

arrangers

arrangers

arrangers

Salz

arrangers

Ostermontag

Ostermontag

Ostersonntag

Karfreitag

TrostLOS

Zusammenhalt in einer schweren Zeit

Zusammenhalt in einer schweren Zeit